Wartung bedeutet vorbeugende Instandhaltung und das ist wörtlich zu nehmen:

  • Zum einen wird durch Reinigung die Überhitzung von Bauteilen und unzureichende Wärmeabgabe verhindert, zum anderen die Entstehung bzw. Ausbreitung von Keimen eingedämmt.
  • Durch das Messen der Stromaufnahme und die Prüfung der gleichmäßigen Phasenbelastung kann eine Schädigung der Bauteile vermieden werden.
  • Durch Spülen und Testen der Kondensatabläufe bzw. Kondensatpumpen kann Wasserschäden vorgebeugt werden.
  • Eine Dichtheitskontrolle für Kälte- und Klimaanlagen in Abhängigkeit der Kältemittelfüllmenge ist Pflicht des Betreibers (EU-Verordnung (EG) Nr. 517 / 2014).
    Wir beraten Sie gerne.
  • Bei Lüftungsanlagen ist nach VDI 6022 Hygieneschutzverordnung die einwandfreie Qualität der Raumluft zu gewährleisten.
    Unser Personal ist hierfür geschult und zertifiziert.
  • Dazu gehören neben der Kontrolle bzw. Austausch der Filter auch die qualifizierte Reinigung und die Entnahme von Hygiene-Abklatschproben sowie deren Auswertung.
Menü
Call Now Button